Tu dir etwas Gutes – lasse los!

…viele Menschen wissen wahrscheinlich noch nicht einmal, was dieses Wort wirklich bedeutet.

Und darin liegt wohl die eigentliche Problematik.

Das „Loslassen“ als Wort kennt sicherlich jeder. Aber dieses Wort auch auszuleben, das schaffen nur Wenige.

Menschen streben nach Liebe und Geborgenheit, können aber nie vollkommen glücklich werden, wenn sie sich penibel an ihre Vergangenheit klammern und ganz besonders an die schlimmen Ereignisse.

Diese Diskrepanz ist eigentlich offensichtlich und dennoch leben Einige so.

Die Frage ist: „Warum klammern wir uns so stark an unsere negativen Erfahrungen?“

Damit wir diese nie wieder erleben müssen?

Damit wir daraus lernen?

Aber woraus denn?

Aus der Tatsache, dass wir diese Ereignisse immer und immer wieder in unserem Kopf abspielen lassen?

 

Das ist kein Lernen, das ist systematisches „wahnsinnig werden“.

Aus negativen Ereignissen lernen wir als intelligentes Wesen im besten Fall so oder so, denn keiner fasst freiwillig zwei Mal an eine heiße Herdplatte. Aber wozu sollen wir uns jahrelang daran erinnern und sagen: „Oh das war so schlimm, ich kriege Gänsehaut wenn ich daran denke!“

Es mag sein, dass es schlimm war, aber es wird Zeit loszulassen und das Kapitel „Heiße Herdplatte“ zu schließen.

Wenn wir nicht lernen los zu lassen, machen wir uns auf Dauer krank.

Wir spielen die negativen Ereignisse immer wieder vor unserem inneren Auge ab und empfinden immer wieder aufs Neue diese negativen Gefühle. Wir belasten unseren eigenen Körper so sehr, dass wir uns eigentlich gar nicht wundern sollten, wenn er eines Tages sagt: „So das war’s!“

Da kann man von Glück reden, wenn wir „nur“ Kopfweh bekommen!

Es ist erstaunlich wie schwer es ist, seine Vergangenheit das sein zu lassen, was sie eben ist – eine Vergangenheit!

Doch wir leben im Jetzt und wenn wir nicht wollen, dass wir ständig in der Vergangenheit leben, müssen wir einen Punkt setzen!

Betrachte das Loslassen als eine Art Entscheidung.

Entscheide dich, nicht mehr daran zu denken und dich auf die Gegenwart und auf die Zukunft zu konzentrieren.

Schau dich um, die Geister der Vergangenheit sind nur durch dich erschaffen worden. Schick sie weg.

In deiner Gegenwart gibt es nichts mehr aus deinem vergangenen Leben.

Du bist in jeder gegenwärtigen Sekunde ein neuer Mensch und du hast immer und immer wieder eine neue Chance.

Nutze sie.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

You Might Also Like